Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

 

 

 

Tageswohnungseinbruch

 

Gestern am späten Nachmittag, gegen 17:30 Uhr, stellte eine  22-jährige Hallenserin fest, dass tagsüber in ihre Wohnung in Halle – Neustadt eingebrochen wurde. Unbekannte Täter hatten sich vermutlich über ein angekipptes Fenster Zugang zur Wohnung verschafft und Bargeld sowie Zigaretten entwendet. Die Kriminalpolizei hat umfangreich Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin:

Auch wenn in dieser Jahreszeit sehr hohe Außentemperaturen herrschen können und man verständlicherweise seine Wohnräume lüften möchte: Beim Verlassen der Wohnung sollten alle Fenster geschlossen werden! Auch nur angekippte Fenster machen es potentiellen Einbrechern leicht, sich unberechtigterweise Zugang zum Inneren einer Wohnung zu verschaffen!

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

 

 

Täter nach Einbruch in Wohnung gestellt

Am gestrigen Abend, gegen 21:45 Uhr, ist in eine Wohnung in der Muldestraße eingebrochen worden, während sich der 47-jährige Wohnungsinhaber dort noch aufhielt. Ein 28-jähriger Tatverdächtiger verschaffte sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung, entwendete aus dieser die Brieftasche des 47-Jährigen und warf anschließend einen Fernseher um. Eingesetzte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen noch im selben Haus feststellen, wo er vom Geschädigten wiedererkannt wurde. Gegen den 28-Jährigen wurde eine Anzeige wegen besonders schweren Falls des Diebstahls gestellt und ein Platzverweis für das Mehrfamilienhaus ausgesprochen. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern an.

 

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl

 

Ein bislang noch unbekannter Mann wird beschuldigt, am 25.11.2012  einen Diebstahl von Bargeld in vierstelliger Höhe begangen zu haben. Er nahm das Geld unberechtigterweise in einer Wettannahmestelle in der halleschen Innenstadt an sich. Von dem unbekannten Beschuldigten konnten Bildaufnahmen gefertigt werden.

Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung:

Wer kennt den auf der Aufnahme abgebildeten Mann? Hinweise nimmt das Polizeirevier Halle (Saale) unter der Telefonnummer 0345 / 224 – 6295 entgegen.

Siehe Artikelbild.

Täter auf frischer Tat nach Kellereinbrüchen gestellt

 

 

Polizeinews vom 15.06.2013

Brand eines Wohnhauses

 

In der Nacht zum Samstag kam es in Halle, in der Elsa-Brandström-Straße 60 zu einem Brand. Polizeibeamte stellten gegen 01.45 Uhr während der Streifenfahrt erhebliche Rauchentwicklung fest, welche auf einen Dachstuhlbrand hindeuteten. Es wurde sofort die Feuerwehr informiert. Alle Bewohner hatten bereits ihre Wohnungen verlassen, als die Feuerwehr eintraf. Der Brand breitete sich rasch aus, so dass die Flammen auch in das 3.Obergeschoss vordrangen. Zudem griff der Brand auf das angrenzende Wohnhaus Nr.61 über. Gegen 03.00 Uhr war der Brand unter Kontrolle.

Informationen vom 03. Juni 2013

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

In der Nacht von gestern zu heute, kurz nach Mitternacht, wurde in eine Lagerhalle eines Technikhandels in Diemitz eingebrochen. Unbekannte Täter hatten ein Fenster gewaltsam zerstört und sich so Zutritt in das Gebäude verschafft. Was genau entwendet wurde, ist bisher nicht bekannt. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz und lief bis zu einem in der Nähe des Tatortes befindlichen Parkplatz; dort verlor sich die Fährte. Durch die Kriminalpolizei wurden Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Sonntagmorgen gegen 07:00 Uhr stellte ein Kioskbetreiber in Halle – Neustadt fest, dass in sein Geschäft eingebrochen wurde. Unbekannte Täter hatten die Eingangstür mit Gewalt aufgebrochen und im Inneren mehrere Waren auf den Boden geworfen. Entwendet wurden nach bisherigen Erkenntnissen Bargeld und eine unbekannte Anzahl von Zigarettenschachteln. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Seite 3 von 9
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com