Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Ausbau des Böllberger Weges Nord startet

Ausbau des Böllberger Weges Nord startet (c) HP KB

Vom 7. bis 14. März für Straßenbahn und Kfz-Verkehr gesperrt / Schienenersatzverkehr im Einsatz

Im Rahmen des Programms STADTBAHN Halle startet am Donnerstag, 3. März 2016, der Ausbau des Böllberger Weges Nord. Begonnen wird auf der Westseite mit dem Rückbau des Westgleises und Aufbrucharbeiten an Fahrbahn und Gehweg. Um die Sanierung eines Kanalbauwerkes zu ermöglichen, muss vorher eine Gleisverschwenkung im Bereich des Kantstraßen-Abwassersammlers auf Höhe Gleisschleife Böllberg eingebaut werden. Gleichzeitig sollen Trinkwasser- und Gasleitungsquerungen im Böllberger Weg realisiert werden.

Dafür muss von Montag, 7. März 2016 mit Betriebsbeginn circa 4 Uhr, bis Dienstag, 15. März 2016 mit Betriebsbeginn circa 4 Uhr, für etwa eine Woche der Straßenbahnbetrieb unterbrochen werden. Die Linie 1 und 16 werden umgeleitet. Es fährt die Schienenersatzverkehrs-Linie 61.

Auch der Kfz-Verkehr wird in dieser Zeit umgeleitet ab der Einmündung Glauchaer Straße/Torstraße über Torstraße, Rannischer Platz/ Wörmlitzer Straße. Ein Ausnahme bilden Anlieger und Rettungsfahrzeuge: Sie dürfen den Böllberger Weg in Richtung Süden befahren.

Die Linie 1 verkehrt wie folgt: Frohe Zukunft über Steintor, Marktplatz, Franckeplatz, Rannischer Platz, Beesener Straße, Vogelweide, Paul-Suhr-Straße nach Beesen und zurück. Linie 1E verkehrt samstags nicht. Die Linie 16 verkehrt vom Göttinger Bogen über Rennbahnkreuz, Hallmarkt zum Marktplatz und zurück. Im Spät- und Nachtverkehr fahren die Linie 1 und 61 wie im Tagverkehr. Während der Sperrung des Böllberger Weges wird die Buslinie 23 im Bereich Wörmlitz bis zur Wendeschleife Südstadt verlängert.

Die Schienenersatzverkehrs-Linie 61 fährt vom Rannischen Platz/Steinweg, über Torstraße, Böllberger Weg, Südstadtring, Paul-Suhr-Straße, Haltestelle „Freyburger Straße“ (Anschluss Straßenbahn), Paul-Suhr-Straße, Südstadtring, Böllberger Weg, Max-Lademann-Straße, Wörmlitzer Straße, Ludwigstraße, Böllberger Weg, Torstraße, Rannischer Platz, Bertramstraße, Jacobstraße, Steinweg/Rannischer Platz (Beschilderung: „Freyburger Straße“ bzw. „Rannischer Platz“).

 

Folgende Haltestellen werden zusätzlich eingerichtet:

  • eine Haltestelle in der Ludwigstraße vor der Einmündung Böllberger Weg
  • eine Haltestelle eingangs der Max-Lademann-Straße hinter Einmündung Böllberger Weg Richtung Rannischer Platz
  • eine Haltestelle im Böllberger Weg/Höhe Haltestelle „Passendorfer Weg“ in Randlage (Richtung Südstadt)
  • eine Haltestelle im Südstadtring/Höhe Haltestelle „Veszpremer Straße“ in Randlage (Richtung Böllberg).

 

Quelle: Stadtwerke Halle GmbH

Anzeigen
Torsten Vockroth
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com