Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Neue Sonnenziele ab Leipzig/Halle Airport: SunExpress startet neu nach Alanya - Condor steuert erstmals Agadir an

take off Erstflug DE 2662 Leipzig Halle - Agadir take off Erstflug DE 2662 Leipzig Halle - Agadir Leipzig/Halle Airport

Am Leipzig/Halle Airport stehen heute gleich zwei Erstflüge auf dem Programm, die nach Alanya und Agadir starten.

 

Alanya: In Ostdeutschland nur ab Leipzig/Halle
SunExpress steuert heute erstmals den nahe Alanya gelegenen Gazipasa Airport an und baut den Flugplan so weiter aus. Jeweils dienstags und donnerstags wird der Airport an der Türkischen Riviera angesteuert. Der Leipzig/Halle Airport ist der einzige Flughafen in Ostdeutschland, inklusive Berlin, von dem aus Alanya angeflogen wird. Damit können Urlaubsreisende ab Leipzig/Halle Airport noch bequemer die Türkische Riviera erreichen.
Im Rahmen der Angebotserweiterung stationiert SunExpress am Flughafen Leipzig/Halle eine Boeing 737-800 (189 Sitzplätze) aus der deutschen Flotte.

 

Paul Schwaiger, Geschäftsführer von SunExpress: „Wir stärken unsere Präsenz in Leipzig/Halle spürbar und erschließen ab November als einzige deutsche Fluggesellschaft die Ferienregionen Alanya und Side mit komfortablen Flügen nach Gazipasa. Das Beispiel zeigt, dass sich SunExpress aktiv für neue touristische Destinationen engagiert, die notwendige Fluginfrastruktur schafft und sich nachhaltig für die Weiterentwicklung von Zielgebieten einsetzt.“

SunExpress, ein Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines, fliegt ab Leipzig/Halle zudem Teneriffa, Fuerteventura, La Palma und Gran Canaria sowie Luxor, Taba, Hurghada, Sharm el Sheikh und Marsa Alam an.

                                                
Condor
baut das Engagement am Leipzig/Halle Airport aus und startet heute erstmals nonstop nach Agadir. Die marokkanische Hafenstadt an der Atlantikküste wird immer dienstags angeflogen. Zum Einsatz kommt dabei ein Airbus A320, der am Leipzig/Halle Airport stationiert ist. Die Flugzeit beträgt rund vier Stunden.
Des Weiteren nimmt Condor in der Wintersaison 2013/2014 die Ziele Lanzarote und Madeira ins Programm. Zusätzlich platziert die Airline am Leipzig/Halle Airport eine Boeing 757-300 (265 Sitzplätze), die einen bereits stationierten Airbus A320 (174 Sitzplätze) ergänzen wird.

Die Condor Flugdienst GmbH fliegt ihre Gäste seit 1956 an die schönsten Ferienziele der Welt. Jährlich fliegen 6,7 Millionen Passagiere mit Condor in rund 75 Destinationen in Europa, Asien, Afrika und Amerika. Seit 1. Oktober 2013 sind alle Unternehmen der Thomas Cook Group plc. unter einem einheitlichen Symbol vereint: dem Sunny Heart. Die Flugzeuge der Thomas Cook Group Airlines tragen deshalb das Sunny Heart in ihren Leitwerken, um ihre gemeinsame Identität auszudrücken.

Die Flotte der Airlines der Thomas Cook Group besteht aus 86 modernen und umweltfreundlichen Flugzeugen, davon 39 Flugzeugen aus der Condor Flotte: zwölf Airbus A320, zwei Airbus A321, dreizehn Boeing 757-300 und zwölf Boeing 767-300. Die Flugzeuge werden von den eigenen Technikbetrieben der Airlines gewartet.

 

Winterflugplan 2013/2014
Der Winterflugplan am Leipzig/Halle Airport, gültig bis zum 29. März 2014, umfasst Verbindungen zu den beliebtesten Urlaubszielen am Roten Meer, Mittelmeer und im Atlantik sowie zu Metropolen in Deutschland und Europa. Insgesamt steuern 15 Airlines 37 Ziele an.

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Airport Holding. 2012 wurden mehr als 2,28 Millionen Fluggäste und 863.665 Tonnen Luftfracht registriert. Leipzig/Halle Airport ist damit der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland.

Der Airport ist an die Autobahnen A 9 und A14 angebunden und verfügt über einen in das Zentralterminal integrierten Bahnhof. Vom Bahnhof und Parkhaus aus erreichen die Passagiere direkt den Check-in-Bereich.

Quelle: Flughafen Leipzig Halle  

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com