Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Stadt feiert 60 Jahre Neustadt mit Festveranstaltung am 15. Juli

Stadt feiert 60 Jahre Neustadt mit Festveranstaltung am 15. Juli HP-SL

In einer Festveranstaltung begeht die Stadt Halle (Saale) den 60. Jahrestag

der Grundsteinlegung von Halle-Neustadt am Montag, 15. Juli 2024, ab 13 Uhr, zwischen dem Neustadt Centrum und dem städtischen Verwaltungsgebäude ScheibeA, Neustädter Passage 18. Bürgermeister Egbert Geier spricht zur Eröffnung um 17 Uhr Grußworte, ebenso wie die Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, Klara Geywitz. Anschließend hält der hallesche Professor der Soziologie, Reinhold Sackmann, einen Festvortrag mit dem Titel „Zukunftsperspektiven und Potenziale von Halle-Neustadt“. Außerdem gestaltet unter anderem das Kabarett „Die Kiebitzensteiner“ das Bühnenprogramm.
Bereits ab 13 Uhr informiert die Stadt auf dem Platz zwischen dem Neustadt Centrum und dem städtischen Verwaltungsgebäude Scheibe A, Neustädter Passage 18, zum Projekt „Smart City“. Das städtische Quartiermanagement will zudem mit Einwohnerinnen und Einwohnern über Denkmalschutz ins Gespräch kommen, die Bundesstiftung Baukultur informiert mit einem Baukulturmobil zum Thema Großsiedlungen.
In einer moderierten Podiumsdiskussion um 18.30 Uhr werden unter dem Motto „Denk- Mal! – Wie wertvoll ist Halle-Neustadt?“ das Kulturelle Erbe und die Transformation Halle-Neustadts diskutiert. Teilnehmer der Diskussion sind Ditmar Hunger, ehemaliger Verkehrsplaner von Halle-Neustadt; Prof. Peer Pasternack, Direktor des Institutes für Hochschulforschung; Martin Maleschka, Architekt und Autor; Dr. Sabine Meinel, Referatsleiterin im Landesdenkmalamt sowie Rainer Nagel, Architekt und Vorstandsvorsitzender Bundestiftung Baukultur.
Um 20 Uhr wird die Ausstellung „Halle-Neustadt ist was Besonderes!“ im Neustadt Centrum durch den Beigeordneten für Stadtentwicklung und Umwelt, René Rebenstorf, eröffnet. Die Schau zeigt in zwei Teilen die Geschichte von Denkmälern und Kunst im öffentlichen Raum in Halle-Neustadt.
Hintergrund:
Vor 60 Jahren wurde der Grundstein für die eigenständige „Chemiearbeiterstadt Halle- West“ gelegt, das spätere Halle-Neustadt. Um dieses Jubiläum zu begehen, haben sich die Stadt und viele weitere Akteure in Halles größtem Stadtteil zusammengeschlossen. An mehreren Standorten finden im Jubiläumsjahr in Neustadt Veranstaltungen und Mitmach-Aktionen statt. Höhepunkte der Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr sind neben der Festveranstaltung am Tag der Grundsteinlegung das Neustädter Stadtteilfest am 7. und 8. September. Das zweitägige Fest mit großem Bühnenprogramm soll in diesem Jahr Schulen und Vereinen eine Bühne bieten.

Quelle: Stadt Halle/Saale

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com