Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
vermischtes

vermischtes (355)

Am Donnerstag den 09.07.2013, hatte der Zoo eingeladen, zur Veranstaltung des Zoofördervereins, der symbolisch den letzten Nistkasten im Rahmen des Projekts „Unseren heimischen Vögeln auf der Spur“ aufgehängt hat. Insgesamt werden damit 14 Nistkästen im Zoo aufgehängt sein, welche allesamt vom Zooförderverein finanziert wurden. Hintergrund des Projekts ist, dass immer weniger Kinder sowohl als auch Erwachsene die heimische Vogelwelt kennen und mittels der Nistkästen und ihrer hoffentlich zahlreichen Bewohner, soll den Besuchern zukünftig die heimische Vogelwelt anschaulich näher gebracht werden. Der Zoo Halle möchte damit einen wichtigen Beitrag zum heimischen Artenschutz leisten und mehr Brutplätze für einheimische Vögel schaffen.

 

Spendenübergabe an Peißnitz- Express,
 
Bei den 33.Internationalen Hansetagen in Herford (Nordrhein- Westfalen) vom 12- 16.Juni 2013, wurde gemeinsam mit dem Hallischen Hanseverein und der Citygemeinschaft Halle (Saale) ein Spendenaufruf für hochwassergeschädigte Kinder- und Jugendeinrichtungen im Saalebereich durchgeführt.

 

Freibad Saline kann wieder geöffnet werden / Hallesche Freibäder und Maya mare erhalten deutschlandweit als erste das Sicherheitssiegel der DRK Wasserwacht Halle

 

Weil Spaß in den Ferien ganz oben steht, hat die EVH, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle, bereits zum fünften Mal alle halleschen Hortkinder zwischen sechs und zwölf Jahren zu ihren Sommerferienspielen eingeladen. Denn vom 15. Juli bis 25. Juli 2013 macht die unternehmenseigene Spiel- und Bewegungsinsel wikiwiki mamokupuni Station auf dem Sportgelände des USV in der Dessauer Straße 151 b.

 

Wenn der Vorhang fällt –  Ein Blick hinter die Kulissen der Oper

Wer schon immer wissen wollte, wie es fernab der großen Bühnen hinter dem Vorhang aussieht, ist bei der Führung „Hinter den Kulissen der Oper“ am Freitag, 12. Juli, um 17.00 Uhr richtig.

Der Rundgang führt nicht nur zu Orten im Opernhaus, die das Publikum sonst nicht zu sehen bekommt, die Besucher erfahren auch Details zur Geschichte des Hauses sowie zum täglichen Opernbetrieb.

Wer das Ticket nach Ende der Führung an der Abendkasse einlöst, erhält 30 Prozent Rabatt auf die Vorstellung „Der Glöckner von Notre Dame“ am selben Tag um 19.30 Uhr.

Treffpunkt ist am Haupteingang der Oper. Karten zum Preis von 5,00 Euro gibt es in der Tourist-Information. Da der Rundgang erst ab einer Personenzahl von zehn Teilnehmern stattfinden kann, ist eine Voranmeldung in der Tourist-Information erforderlich.

 

Zur Abendstunde: Nachtschwärmer erleben Halle in der Dunkelheit

Durch das abendliche Halle geht es am Freitag, 12. Juli, um 20.00 Uhr beim „Rundgang für Nachtschwärmer“.

Während der Führung erfahren die Besucher nicht nur viele interessante Details über die Händelstadt, sondern auch so manche lustige Anekdote und informative Geschichte über ihre Bewohner aus vergangener und heutiger Zeit. Vorbei an historischen Gebäuden und Plätzen kommt in der beginnenden Dämmerung zudem eine ganz besondere Stimmung auf.

Karten für die Tour, die vor dem Marktschlösschen beginnt, gibt es zum Preis von 8,00 Euro / 6,00 Euro ermäßigt in der Tourist-Information. Um eine Voranmeldung wird gebeten.

 

Mit der Tatra-Bahn durch die Händelstadt

Wer die Händelstadt Halle von den Schienen aus erleben möchte, ist am Sonnabend, 13. Juli, um 11.00 Uhr am Stadthaus richtig: Hier startet die Tram des Typs T4D zu einer Rundfahrt durch die Stadt.

Die etwa 1,5 stündige Tour führt die Gäste an bekannten Sehenswürdigkeiten der Innen- und Neustadt vorbei. Der Rundfahrt schließt sich ein kleiner Bummel durch die Altstadt an.

Treffpunkt ist auf dem Marktplatz vor dem Stadthaus. Die Karten sind für 12,00 Euro / 10,00 Euro ermäßigt zu haben. Wegen der begrenzten Plätze empfiehlt sich eine Voranmeldung in der Tourist-Information.

 

Der Berg ruft: Bei einer Entdeckertour durch den Zoo einem Tier ganz nah kommen

Mehr als 1.700 Tiere aus fünf Kontinenten erwarten die Besucher im Bergzoo Halle. Die „Zooentdecker-Tour mit Tierkontakt“ am Sonntag, 13. Juli um 14.30 Uhr unterhält mit spannenden Geschichten und interessanten Details zur vielfältigen Flora und Fauna, die es auf dem Reilsberg zu sehen gibt.

Den besonderen Höhepunkt der Führung stellt wohl der Kontakt zu einem ausgewählten Tier während des Rundgangs dar. Zusammen mit einem Pfleger ist es möglich, einem Tier einmal ganz nahe zu kommen.

Treffpunkt für den Rundgang ist der Haupteingang des Zoos, Reilstraße 57. Die Tour kostet 10,00 Euro / 8,00 Euro ermäßigt zuzüglich des Zoo-Eintritts. Eine Voranmeldung in der Tourist-Information ist notwendig.

 

Informationen und Anmeldung unter:

Tourist-Information im Marktschlösschen

Tel.: 03 45-122 99 84 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:        9.00 bis 19.00 Uhr

Sonnabend, Sonntag:  10.00 bis 16.00 Uhr

 

 

 

 Jochen Vollmer ... wer ist Jochen Vollmer werden sich viele fragen. Auch einige eingefleischte Beatles - Fans werden nicht wissen, wer Jochen Vollmer ist und was er mit der weltberühmten Band aus Liverpool gemeinsam hat.
 
Auf alle Fälle war er am 29. Juni 2013 im halleschen Beatles -Museum und stellte dort sein Buch
 

WIE ICH JOHN LENNON DIE HAARE SCHNITT ...
29,95 €
 
Autor & Fotograf: JÜRGEN VOLLMER. Verlag: EdelGermany GmbH, Hamburg, Deutschland.
Gebundenes Buch, Hochformat 23,8 cm x 17,0 cm; 216 Seiten; 82 Fotos; deutschsprachig
 
vor. Weiterhin war es den Besuchern möglich viele Fotos mit dem Autor und Fotografen zu machen und wieder neue noch unbekannte  Dinge aus dem Leben und Wirken der Beatles zu erfahren.
 

Mit den beiden neuen „Saale-Kringeln“ am Stadthafen Halle (Hafenstraße 25, 06108 Halle) wird die Saale zum Grill-Paradies. Bis zu zehn Personen finden Platz in den kreisrunden Sportbooten (vier Meter Durchmesser) mit integriertem Grill. Ab 5,90 Euro pro Stunde und Person können die motorisierten Party-Inseln von Sebastian Schwabe und Christian Krüger für einen Ausflug gebucht werden. Gekühlte Getränke, Geschirr, Besteck, Knabbereien und Decken werden in acht verschiedenen Paketen für Geburtstags-, Firmen- und Familienfeiern geboten. Lediglich die Grillwaren bringen die Gäste selbst mit; der Holzkohlegrill steht bei Buchung vorgeheizt bereit.  

 

Das Saale-Hochwasser hat auch am Saline-Freibad große Schäden an der Technik angerichtet. „Trotz allem hoffen wir, das Bad zu Beginn der Sommerferien am Samstag, 13. Juli, um 9 Uhr wieder öffnen zu können“, so Annette Waldenburger, Geschäftsführerin Bäder Halle GmbH.

„Die Schäden liegen bei etwa 75.000 Euro. Die erst im vergangenen Jahr neu eingebaute Wasseraufbereitungstechnik im Keller ist zerstört worden, weil das Wasser sehr lange im Keller (ca 1 Woche) gestanden hat.

Mit einem Sommerfest wurde am Freitag, den 28. Juni 2013, die durch Spenden finanzierte, neue Kletterlandschaft in der Kindertagesstätte des Diakoniewerkes Halle eingeweiht. Im vergangenen Herbst musste nach etwa 15 Jahren das alte Klettergerüst aus Sicherheitsgründen gesperrt und entfernt werden. Für die neue, ökologisch und nachhaltig produzierte Spiellandschaft war eine Summe von etwa 10.000 EUR aufzubringen. Zu diesem Zweck sammelten Eltern, Kinder und Betreuungspersonal der Kindertagesstätte Spenden. Ein Osterbasar mit Kuchen und von den Kindern gebastelter Osterdekoration war Teil der Aktion. Insgesamt wurden mehr als 3.500 EUR gespendet.

 

Ein Konzert der Preisträger aus Sachsen-Anhalt beim größten deutschen Jugendmusikwettbewerb fand am 26. Juni 2013 in der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) statt. Beim 50. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ hatten junge Talente aus Sachsen-Anhalt insgesamt 27 erste, 18 zweite und 11 dritte Preise erringen können – weit mehr als in vergangenen Jahren. Bezogen auf die Bevölkerungszahl schnitt Sachsen-Anhalt im Ländervergleich am besten ab.

 

Seite 22 von 26
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com