Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Top Sport

Top Sport (2141)

Heute fand das erste langersehnte Eishockey - Spiel  der neuen Saison in Halle statt. Lange war es gar nicht klar, ob es in Halle überhaupt je wieder Eishockey geben würde, nach dem Hochwasser im Juni, dem auch die Eissporthalle am Gimmritzer Damm zum Opfer gefallen ist.

Der erste Gegner der neuen Saison im neuen heimischen Stadion, ist der letzte Gegner der letzten Saison. Die Piranhas aus Rostock kommen morgen am 2. Oktober zum ersten Spiel im Nord-Ost-Pokal in das provisorisch eingerichtete Zelt an der Messehalle.

Das 400jährige Hochwasser hat leider auch Spuren und enorme Schäden am und im Eissporthallenkomplex hinterlassen. Vorab großen Dank an alle Helfer während der Flut und bei den Aufräumarbeiten.


Mittlerweile liegen dem Verein die Schadensmeldungen der Mieter und Nutzer vor.

Die Entscheidungen in der 3. Liga sind gefallen. Karlsruhe und Bielefeld steigen auf. Aachen, Darmstadt und Babelsberg steigen ab, Osnabrück spielt Relegation gegen Dresden oder Aue. Und der Hallescher FC beendet seine erste Premieren-Saison als Zehnter – dank eines 2:1 (0:0) gegen den 1. FC Saarbrücken.

Das Stadion Rote Erde wurde zur rot-weißen Partymeile.
Klartext: Durch ein 2:2  (1:1)  bei der U23 von Borussia Dortmund sicherte sich der Hallesche FC endgültig den Klassenerhalt in der 3. Liga.

Mit einem knappen, aber jederzeit verdienten Heimsieg gegen den Tabellenletzten Alemannia Aachen hat der Hallesche FC vor 7.166 Zuschauern im ERDGAS Sportpark drei ganz wichtige Punkte für den Verbleib in der 3. Liga eingefahren.

Bitteres 1:2! Eigentor entscheidet HFC-Spiel in Bielefeld

Seite 153 von 153
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com