Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Internationale Wirbelsäulenspezialisten zu Gast in Halle Empfehlung

OP-Team des Querschnittzentrums im Einsatz OP-Team des Querschnittzentrums im Einsatz BG Klinikum Bergmannstrost Halle

Mit internationaler Beteiligung startet am 1. September das Hallenser Spinosium in seine 14. Auflage.

Insgesamt 20 Orthopäden, Unfall- und Neurochirurgen aus Portugal, Bulgarien, Iran und Deutschland nehmen an dem dreitägigen Spezialisierungsprogramm für Wirbelsäulenexperten in Halle teil.

„Im Mittelpunkt stehen traumatische, degenerative, tumoröse und entzündliche Veränderungen der Halswirbelsäule“, erklärt Initiator Dr. Klaus Röhl, Direktor des Zentrums für Rückenmarkverletzte und der Klinik für Orthopädie am BG Klinikum Bergmannstrost Halle. „Eine steigende Zahl älterer Patienten hat zunehmend Beschwerden, die sich aus altersbedingten Veränderungen der Halswirbelsäule ergeben. Gleichzeitig eröffnet uns der medizinisch-technische Fortschritt neue Behandlungsmöglichkeiten, die wir in diesem Rahmen vorstellen möchten.“

„Die realistischen Simulationen von Operationssituationen zusammen mit der individuellen Betreuung der Teilnehmer zeichnen dabei den Kurs aus, den wir zusammen erfolgreich mit dem Weiterbildungszentrum für klinische Anatomie, Institut für Anatomie und Zellbiologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg organisieren“, so Röhl. Dabei betreut ein Tutor maximal fünf Operateure. So besteht von Anfang an ein reger theoretischer und praktischer Austausch zwischen den Referenten und Teilnehmern. Letztere können im Anschluss unmittelbar ihr neu erworbenes Wissen in ihrer täglichen Arbeit anwenden.

Das BG Klinikum Bergmannstrost Halle gehört mit seinen 574 Betten zu den modernsten Traumazentren in Deutschland. Rund 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Mit seinem Querschnittzentrum, dem Brandverletztenzentrum, dem Neurozentrum, dem Zentrum für Septische Chirurgie und dem Endoprothetik-Zentrum behandelt das Klinikum Patienten auf höchstem medizinischen Niveau. Darüber hinaus stehen die berufliche Rehabilitation und die Wiedereingliederung in das Arbeits- und Lebensumfeld im Vordergrund. Getreu dem Motto „Helfen und heilen mit allen geeigneten Mitteln.“ Die BG Klinikum Bergmannstrost Halle gGmbH gehört zur Unternehmensgruppe der BG Kliniken.

Quelle: BG Klinikum Bergmannstrost Halle

Letzte Änderung am Mittwoch, 31 August 2016 16:27

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com