Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Einbrecher im Volksbad Angersdorfer Teiche

Einbrecher im Volksbad Angersdorfer Teiche (c) Dein-Freibad.de

Langfinger im Volksbad Angersdorf

 

Das sommerliche Wochenende lockte nicht nur während der Öffnungszeiten Besucher ins Volksbad Angersdorfer Teiche. Wie Betreiber Mathias Nobel mitteilte hatte der Imbiss im Freibad in der Nacht von Samstag auf Sonntag ungebetene Besucher.

Wo sich am Samstag tagsüber etwa 45 Besucher in der Sonne tummelten, trieben des nächtens Einbrecher ihr Unwesen. Nobel teilte mit: "Die Einbrecher hatten es ausschließlich auf Wertsachen abgesehen, neben der Wechselgeldkasse ließen Sie auch sämtliche alkoholfreien Getränke in PET Flaschen mitgehen." Ihr Interesse galt dabei dem Flaschenpfand, vermutet der Betreiber.

Einbrecher bekamen Hunger

Doch es kommt noch besser. Die Langfinger hatten bei Ihrem Bruch keine Nerven gezeigt. "Am Sonntagmorgen war noch die Friteuse an und nach einer Bestandsaufnahme fehlten exakt 2 Bratwürste, 10 Bockwürste und ein Toastbrot." teilte Nobel weiter mit. Die Einbrecher hatten demzufolge noch Hunger bekommen und sich kurzerhand eine warme Mahlzeit zubereitet.

Nobel meinte, er sei froh das nicht mehr passiert sei und sich auch die durch den Einbruch entstandenen Schäden am Objekt in Grenzen halten. "Eine über Nacht angeschaltete oder unsachgemäß bediente Friteuse hätte auch der Auslöser für ein Feuer im Gastronomiebereich sein können."

Doch bezüglich einer Aufklärung der Straftat oder der Ermittlung der Täter hat der Betreiber Mathias Nobel wenig Hoffnung. Denn bereits zu Beginn des Jahres wurde das Objekt von Einbrechern heimgesucht. Damals wurden vor allem Garten- und Elektrogeräte entwendet. Der Fall wurde nach einer polizeilichen Untersuchung eingestellt mit dem Hinweis, dass die Täter nicht ermittelbar gewesen seien.

Überwachungstechnik gegen Einbrecher

Um zukünftige Einbrüche dieser Art zu vermeiden plant Betreiber Mathias Nobel, die Installation von Sicherheits- und Überwachungs-technik.

So werde das Objekt in naher Zukunft  mit Kameras überwacht und die Installation einer Einbruchmelde-anlage mit Polizeischaltung sei ebenfalls in Planung.

"Ich hoffe das dadurch solche Einbrüche in Zukunft vermieden werden können. Andernfalls sehe ich das Konzept des Volksbades mit einem Einheitspreis in Höhe von 1,50 EUR als gefährdet." meinte Nobel.

Im Volksbad Angersdorfer Teiche kostet alles ob Eintritt, Cola, Fanta, Sprite, Eis, oder Bratwurst nur 1,50 EUR.

 

 

 

 

 

Quelle: Volksbad Angersdorfer Teiche

 

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com