Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Reviernews Halle und südliches Sachsen-Anhalt vom 8.11.2013

Reviernews Halle und südliches Sachsen-Anhalt vom 8.11.2013 HP KB

Pressemitteilung Polizeirevier Burgenlandkreis

 

Parfümdieb gestellt

Am Donnerstag gegen 19.00 Uhr wurde in Naumburg, Overwegstraße in einem Einkaufsmarkt ein Langfinger durch einen Detektiv des Hauses gestellt. Der 31 Jährige hatte Parfüm im Wert von etwa 40,- Euro eingesteckt. Der Langfinger stellte dem Detektiv ein Bein und stieß ihn zu Boden. Dann flüchtete der Betrunkene (1,60 Promille), konnte jedoch erneut gestellt und festgehalten werden.  Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest.

 

Einbruchversuch - Tatverdächtige gestellt

Hausbewohner in der Hinrich-Zille-Straße in Weißenfels bemerkten Freitag gegen 03.10 Uhr Einbruchsgeräusche in ihrem Einfamilienhaus. Die Täter flüchteten, bevor sie hineingelangen konnten. Polizeibeamte konnten in Tatortnähe zunächst einen Tatverdächtigen stellen, wenig später einen Zweiten. Die Weißenfelser im Alter von 32 und 29 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Außerdem wurde verlorenes Diebesgut im Freien aufgefunden, welches aus einem Wohnungseinbruch in der Zillestraße stammte. Überprüfungen ergaben zwei weitere Einbruchsversuche in Einfamilienhäuser in dieser Gegend. Die Ermittlungen dauern an.

 

Laubeneinbruch

In Weißenfelser Ortsteil Wengelsdorf drangen unbekannte Täter in eine Gartenlaube ein, wie Donnerstag gegen 17.00 Uhr festgestellt wurde. Gestohlen wurde durch die Einbrecher eine Handkreissäge und weiteres Werkzeug.

 

Moped entwendet

Der Einbruch in einen Schuppen in Kretzschau, Ortsteil Grana wurde heute Morgen kurz vor 06.00 Uhr angezeigt. Entwendet wurde ein rotes Moped.

 

Kellereinbruch

Zwischen Donnerstag 17.30 Uhr und Freitag 07.45 Uhr brachen unbekannte Täter in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in Naumburg, Graf-von-Stauffenberg-Straße ein. Entwendet wurde ein Receiver mit mehreren Boxen.

 

Verkehrsunfälle

 

07.11.13; 21.30 Uhr; B2 bei Zeitz

Aus Richtung Kreisel Theißen in Richtung Zeitz befuhr ein Daimler-Benz Sprinter die B2. Etwa 300 Meter vor dem Ortseingang Zeitz kollidierte das Fahrzeug mit einem Wildschwein, dass die Straße querte. Der Schwarzkittel überlebte den Unfall nicht, am Sprinter entstand Sachschaden.

 

07.11.13; 21.50 Uhr; Weißenfels, Merseburger Straße

Di Fahrerin eines PKW VW fuhr in Höhe einer Fußgängerfurt  auf eine Verkehrsinsel und dort gegen einen Baum und ein Verkehrszeichen. Der PKW überschlug sich in der weiteren Folge und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Die Merseburgerin wurde leichtverletzt.

 

08.11.13; 07.10 Uhr; Teuchern OT Wildschütz

Ein PKW Opel und ein PKW Lada mit Anhänger befuhren nacheinander die B91 in Richtung Zeitz. Die Opelfahrerin wollte nach links in Richtung Wildschütz abbiegen und musste wegen Gegenverkehrs anhalten. Der Lada fuhr auf. Die Opelfahrerin (25) wurde leichtverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

08.11.13; 07.00 Uhr; Freyburg

Ein PKW Volvo befuhr die Lauchaer Straße aus Richtung Balgstädt kommend. Ein Leichtkraftrad Honda war auf der Straße An der Schleuse unterwegs und wollte nach links in Richtung Naumburg abbiegen. Im Kreuzungsbereich  kam es zum Zusammenstoß, der 16jährige Kradfahrer wurde leichtverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

08.11.13; 10.20 Uhr; Zeitz, Wendischer Berg

Ein PKW Opel befuhr den wendischen Berg in Richtung Wasservorstadt und musste in einem Baustellenbereich wegen eines entgegenkommenden Fahrzeuges anhalten. Der Fahrer eines nachfolgenden PKW VW bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden.

 

Quelle: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd

 

Baugerüst entwendet - Zeugen gesucht!

In der Pfälzer Straße 21 ist in der Zeit zwischen Montag, dem 28. Oktober und Montag, dem 04. November 2013 ein Baugerüst entwendet worden. Mit dem ca. 250 qm großen Baugerüst im Wert von 12.000 Euro war ein Hinterhofgebäude eingerüstet. Nach Angaben des Inhabers wird zum Abbau und zum Verladen des Gerüstes bei einem Einsatz von fünf Personen ca. zwei Stunden benötigt. Ohne Geräuschbelästigung ist ein Abbau ebenfalls nicht möglich. Darüber hinaus wird mindestens ein Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen benötigt um alle Gerüstteile mit einem Mal abzutransportieren.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen zum Diebstahl des Gerüstes! Wer hat in der Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Halle (Saale) unter der Telefonnummer (0345) 224 6295 entgegen.

 

Einbruch in ein Einfamilienhaus

 

Unbekannte Täter drangen gestern zwischen 08:00 Uhr und 18:20 Uhr in ein Einfamilienhaus im Feuersalamanderweg ein. Entwendet worden sind unter anderem ein IPad 3, Bargeld, Schmuck und hochwertige Herrenarmbanduhren. Der Gesamtschaden ist derzeit noch nicht bezifferbar. Durch die Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. Täterhinweise liegen bislang nicht vor.

 

Räuberischer Diebstahl – Polizei stellt Tatverdächtige

 

Ein Pärchen ist gestern bei dem Versuch mehrere Flaschen Spirituosen aus einem Einkaufsmarkt in der Magdeburger Chaussee zu entwenden von der Polizei geschnappt worden.

Gegen 16:30 Uhr betraten ein 30-jähriger Mann und seine 29-jährige Begleitung den Einkaufsmarkt und begaben sich in die Spirituosenabteilung. Dort legten sie mehrere Flaschen Alkohol in ihren Einkaufskorb. Auf dem Weg zu Kasse verstauten die Beiden insgesamt 22 Flaschen verschiedener Sorten in einen mitgeführten Rucksack und Rollkoffer und verließen ohne zu Bezahlen die Kassenzone. Als die Ladendiebe von einer Detektivin (43) und einem Mitarbeiter (30) des Einkaufsmarktes auf den Diebstahl angesprochen wurden, kam es zu einer Rangelei und das Pärchen ergriff zu Fuß die Flucht. Von der Ladendetektivin und dem Mitarbeiter verfolgt, flüchteten sie in Richtung Trothaer Bahnhof, wo beide schließlich durch die zwischenzeitlich informierten Polizeibeamten gestellt und vorläufig festgenommen werden konnten. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde in der Gürteltasche des 30-Jährigen ein Messer aufgefunden.

Während die 29-jährige Hallenserin zwischenzeitlich aus dem Gewahrsam entlassen wurde, entscheidet am heutigen Tage die Staatsanwaltschaft über die vorläufige Festnahme des ebenfalls aus Halle stammenden 30-Jährigen.

Quelle: Polizeirevier Halle

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com