Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Leiter der Jugendanstalt Raßnitz in Ruhestand verabschiedet

„Sachsen-Anhalts Justizministerin Franziska Weidinger (l.) hat den langjährigen Leiter der Jugendanstalt Raßnitz, Klaus-Dieter Schmidt (Mitte), in den Ruhestand verabschiedet. Anwesend war auch Wolfgang Reichel, der für den gesamten Justizvollzug in Sachsen-Anhalt zuständige Abteilungsleiter im Justizministerium.“   „Sachsen-Anhalts Justizministerin Franziska Weidinger (l.) hat den langjährigen Leiter der Jugendanstalt Raßnitz, Klaus-Dieter Schmidt (Mitte), in den Ruhestand verabschiedet. Anwesend war auch Wolfgang Reichel, der für den gesamten Justizvollzug in Sachsen-Anhalt zuständige Abteilungsleiter im Justizministerium.“ Foto: MJ LSA

Sachsen-Anhalts Ministerin für Justiz und Verbraucherschutz, Franziska Weidinger, hat den langjährigen Leiter der Jugendanstalt (JA) Raßnitz, Klaus-Dieter Schmidt, in den Ruhestand verabschiedet. 

Im Rahmen einer Feierstunde im Justizministerium in Magdeburg würdigte die Ministerin die Verdienste des 65-jährigen Volljuristen für das Land Sachsen-Anhalt und dankte ihm für seine Tätigkeit.


Sachsen-Anhalts Justizministerin Franziska Weidinger: „Insbesondere der Jugendvollzug in Sachsen-Anhalt ist eng mit dem Namen Klaus-Dieter Schmidt verbunden. Von 1993 bis 2002 war er Leiter der Jugendanstalt in Halle und seit 2002 Anstaltsleiter der im selben Jahr neu eingeweihten Jugendanstalt Raßnitz im Saalekreis. Im Fokus stand für Klaus-Dieter Schmidt stets der Aufbau eines modernen und behandlungsorientierten Jugendvollzuges. Zudem hat er sich immer für die Nachwuchsgewinnung als Vorsitzender des Prüfungsausschusses für den Allgemeinen Justizvollzugdienst eingesetzt.“ Der Ruhestand beginnt für Klaus-Dieter Schmidt, der verheiratet ist und drei Kinder hat, am 1. Mai 2022. Der gebürtige Mindener hatte nach seiner Augenoptiker-Lehre „umgesattelt“ und Rechtswissenschaften in Bielefeld studiert. 1992 war der Jurist nach Sachsen-Anhalt gewechselt. „Die Arbeit im Justizvollzug und als Anstaltsleiter war für mich der Traumjob schlechthin. Ich habe mich immer voll für den Justizvollzug eingesetzt und werde die Arbeit und natürlich meine Kolleginnen und Kollegen vermissen", sagte Schmidt bei seiner Verabschiedung. Neue Leiterin der Jugendanstalt Raßnitz wird Svenja Kirchhoff. Die 51-jährige ist seit mehr als 20 Jahren im sachsen-anhaltischen Justizvollzug tätig und kennt die Jugendanstalt Raßnitz bestens. Die Leitende Psychologiedirektorin war in der Anstalt bereits als ständige Vertreterin des Anstaltsleiters und Vollzugsleiterin tätig. Die neue Anstaltsleiterin wird ihre Tätigkeit am 09.05.2022 beginnen.

Quelle: Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz des Landes Sachsen-Anhalt

Letzte Änderung am Sonntag, 01 Mai 2022 15:40

Mehr in dieser Kategorie:

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com