Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige
Anzeige

Erneutes Ladensterben in der oberen Leipziger Straße in Halle/Saale Empfehlung

Leipziger Straße - Leipziger Turm Leipziger Straße - Leipziger Turm HP SL

Die obere Leipziger Straße ist seit Jahren ein Stiefkind der Stadt Halle.

Einzelhändler kommen und gehen. Doch jetzt scheint die Lage immer mehr an Atraktivität zu verlieren. Namhafte Geschäfte großer Handelsketten verlassen fast zeitgleich den Standort der oberen Leipziger Straße. So beenden die Geschäfte 1 Euro-Shop, Tedi, Haarmex, Fachbuchhandlung Kopall und Humana im ersten bzw. zweiten Quartal den Standort. Manche Handelsketten verlagern Ihre Geschäfte näher an den Markt, wie zum Beispiel TEDI. Andere, wie die Handelskette "1 Euro-Shop", verlassen Halle/Saale gänzlich. Als Grund hört man immer die gleichen Argumente, die Umsatzzahlen stimmen schon seit längerem nicht mehr. Das Verhältnis von Umsatz zu Miete und der gestiegenen Personalkosten auf Grund des flächendeckenden Mindestlohnes klaffen immer weiter auseinander.

Die Stadt fördert neue Standorte, wie zum Beispiel das neue Logistik-und Vertriebszentrum von ebay.de und verliert immer mehr Händler im Innenstadtbereich, die sich von der Stadt vernachlässigt fühlen.

Gesamtkonzepte sind gefragt, die die Interessen aller Händler sowie Einwohner berücksichtigt, denn die obere Leipziger Straße empfängt sonst Ihre Gäste im Namen der Stadt/Halle in einer zukünftig traurigen Kulisse!

Ein erster Lichtblick lässt die noch verbliebenen Einzelhändler hoffen, die Eröffnung eines Automaten-Standortes der Saalesparkasse im letzten Monat!

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 11 März 2015 10:32

Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com