Switch to the CitySwitch to the City

Anzeige

Am Samstag, dem 22. Oktober 2016, lädt die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Halle zum Tag der offenen Tür ein.

Christliche Akademie eröffnet Fotoausstellung „Der Mensch im Krankenhaus“

 

In Gedenken an die Reichspogromnacht in der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 Am Samstag, 9. November 2013, um 16 Uhr, veranstaltet die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe im Rahmen der Reihe „Giebichenstein liest“ eine Buchlesung mit dem Autor Harald Schirge. Der im letzten Jahr erschienene Roman „Rahel“ ist das Ergebnis einer Spurensuche in der Vergangenheit, sowohl des Autors als auch der Protagonistin des Buches. Rahel Jakob ist eine jüdische Journalistin und geprägt von dem Schicksal ihrer Vorväter-Generation in der NS-Zeit. Sie selbst stellt sich dem Kampf gegen das Vergessen nationalsozialistischer Verbrechen und den aktuellen Rechtsextremismus. Der promovierte Chemiker Harald Schirge wurde 1941 in Bautzen geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in Cunewalde/Oberlausitz. Im Jahr 1960 führten seine Wege nach Sachsen-Anhalt, zunächst an die TH Leuna-Merseburg, später in die Forschung nach Buna/Schkopau. Seit 2006 genießt Harald Schirge seinen Ruhestand und erfüllt sich seinen Traum vom Schreiben. Bereits fünf Bücher sind seitdem entstanden. Neben den Erzählsammlungen „Der Stille Sucher“ und "Auf Spurensuche", in den illustrierten Kurzgeschichten "Welt der Fantasien“ auch die Romane „Jahr der Entscheidungen“ und „Rahel“. Musikalisch umrahmt wird die Lesung von der jungen Klarinettistin Susanna Laves. Die Veranstaltung findet in der Villa Rabe, Riveufer 5 in Halle, statt. Der Eintritt ist frei.

"Zum Ersten, zum Zweiten - Verkauft!“ heißt es wieder am Sonntag, dem 3. November 2013, in der Villa Rabe der Christlichen Akademie. Das Leipziger Buch- und Kunstantiquariat mit seinem fachkundigen Auktionator Dr. Michael Ulbricht lädt zur Benefiz-Kunstauktion ein. Ab 16 Uhr kommen Gemälde, Zeichnungen und Grafiken der Leipziger Schule und anderer internationaler Künstler unter den Hammer. Ein Teil des Erlöses kommt dem kulturellen Engagement der Christlichen Akademie zugute. Das Antiquariat aus Machern ist bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr in der Christlichen Akademie zu Gast. Bereits am 23. Juni versteigerte es erfolgreich zahlreiche Kunstwerke zu Gunsten der Beseitigung der Hochwasserschäden an der Christlichen Akademie. Schon seit 1990 kommt beim Leipziger Buch- und Kunstantiquariat die große Kunst auch für den kleinen Geldbeutel unter den Hammer. Grafiken, Malereien und Drucke, Modernes und Klassisches, bekannte und aufstrebende Künstler - für jeden ist etwas dabei. Selbst namenhafte Künstler wie Neo Rauch, Max Klinger und Marc Chagall stehen mit auf dem Programm. Vorbesichtigungen der Werke sind am Samstag, 2. November von 11 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 3. November ab 11 Uhr, möglich. Die Veranstaltung findet in der Villa Rabe, Riveufer 5 in Halle, statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher und Staatsministerin Cornelia Pieper besuchten am Sonntag, 16. Juni 2013, ihre vom Hochwasser heimgesuchte Heimatstadt Halle und dabei auch die hochwassergeschädigte Christliche Akademie am Riveufer. Mit zugegen waren Dr. Bernd Wiegand, Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale), und Gerry Kley, FDP-Fraktionsvorsitzender.

"Land unter in Halle am Riveufer 4 und 6  - der Ambulante Pflegedienst Martha-Maria und die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe haben nach den starken Regenfällen der letzten Tage mit Hochwasser zu kämpfen.

Gartenserenade zur Sommerzeit

Am Sonntag, 30. Juni um 18 Uhr ist das DUO MOSÏK zu Gast in der Christlichen Akademie. In einer Serenade im Garten der Akademie wird auf den Sommer eingestimmt - mit einem klangvoll schillerndem Mosaik aus Jazz, Klezmer und Klassik.

 

Benefiz-Kunstauktion in der Villa Rabe

"Zum Ersten, zum Zweiten - Verkauft!“ heißt es am 23. Juni in der Christlichen Akademie. Das Leipziger Buch- und Kunstantiquariat mit seinem fachkundigen Auktionator Dr. Michael Ulbricht lädt zur Benefiz-Kunstauktion ein. Ab 17 Uhr kommen Gemälde, Zeichnungen und Grafiken der Leipziger Schule und anderer internationaler Künstler unter den Hammer. Ein Teil des Erlöses kommt der hochwassergeschädigten Christlichen Akademie zugute.

 

Seite 1 von 2
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com